Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

B├╝chen Wetter

Links
Kontakt

Links
QR-Code
Kommentar abgeben zum Artikel:
Nina Scheer am 26.02.13 als Referentin bei der SPD Schwarzenbek
Herausgeber: Nina Scheer, MdB am: 19.02.2013, 16:56 Uhr

Schwarzenbek. Februar 2013. Veranstaltungsankündigung der SPD Schwarzenbek: Sozialdemokratischer Stammtisch Energiewende- wer trägt die Kosten?“ Am Dienstag, den 26. Februar 2013, um 19.00 Uhr, findet in Schröders Hotel ein weiterer „ Sozialdemokratischer Stammtisch“ statt.



Thema : „Energiewende - wer trägt die Kosten?“ Referentin Nina Scheer: Worin liegen die Ursachen für den flächendeckenden Anstieg der Strompreise und wer muss die Kosten dafür tragen? Und was ist politisch erforderlich, um die Energiewende erfolgreich zu bewältigen und den Strom für die Bürger/-innen bezahlbar zu halten? Zwecks besserer Planung ist eine Anmeldung bei Konrad Freiberg ( E-Mail K.Freiberg@t-online.de oder Tel. 015140443095 ) wünschenswert. Gäste sind herzlich willkommen.


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



 
SPD
f├╝r uns im Bundestag

Facebook

f├╝r uns im Landtag