Entscheidung zu Oberstufen an Gemeinschaftsschulen in Aussicht
geschrieben von spdrz am 10.10.2012, 13:12 Uhr


Der Lauenburgische Kreistag hat in seiner Sitzung am 20. September eine Resolution verabschiedet und bekundet, die Schulträger bei der Schaffung einer Sekundarstufe II an Gemeinschaftsschulen zu unterstützen. Die entsprechenden Anforderungen haben Lauenburg, Sandesneben und Büchen in Kiel eingereicht, damit sie dort begutachtet und evaluiert werden.

Dazu Gitta Neemann-Güntner, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Kreistagsfraktion:
„Bei einer heutigen Rücksprache im Bildungsministerium wurde mir mittgeteilt, dass in Kiel mit Hochdruck an der Auswertung der Unterlagen gearbeitet wird, um zum Ende des Jahres eine Aussage treffen zu können. Das ist ein gutes Signal für alle Beteiligten. Die Schulträger haben somit endlich eine Planungssicherheit und für Eltern gibt es dann möglicherweise eine weitere Alternative, wenn es Ende Februar um die Entscheidung geht, welche weiterführende Schule das Kind künftig besuchen soll.

Das Thema hat in den vergangenen Monaten doch zu erheblicher Unruhe bei Eltern, Schülern, Lehrern, Schulträgern geführt und ich bin zuversichtlich, dass wir für unseren Kreis eine gute Perspektive haben werden. Ich hoffe sehr, dass Kiel den Zeitplan einhält.
Gedruckt aus: : http://www.spd-net-sh.de/rz/buechen
http://www.spd-net-sh.de/rz/buechen/mod.php?mod=article&op=show&nr=12429