SPD-Kreistagsfraktion: Chancen für den Tourismus
geschrieben von spdrz am 05.07.2012, 11:26 Uhr


Erste Station des diesjährigen Sommerprogramms der SPD-Kreistagsfraktion war die Gemeinde Büchen. Nach einer Betriebsvorstellung der Firma Wondervelo GmbH, die überregionalen Bekanntheitsgrad durch die sogenannten „Pedelecs“ erreicht hat, ging es für die Kreistagsabgeordneten mit eben diesen energieunter-stützten Fahrrädern zur Büchner Priesterkate.

Dort diskutierte man mit Dr. Heinz Bohlmann von der Gemeinde Büchen und dem Geschäftsführer der Herzogtum Lauenburg Marketing- und Service GmbH, Günter Schmidt, über die touristischen Möglichkeiten der Region.

SPD-Fraktionsvorsitzender Gunar Schlage: „Die in Büchen entwickelten Ideen mit besonderen Fahrrad-Themen-Touren wie der „Grenztour“ und der „Denkmaltour“ sind zu begrüßen. Der Kanalradweg Büchen - Lauenburg ist nur 400 Meter von der Gemeinde entfernt. Das ist eine Chance. Durch die gute Bahnanbindung kann in Büchen für Fahrradtagestouristen sowohl in Richtung Süden nach Lauenburg, als auch in Richtung Norden nach Mölln/Ratzeburg oder Lübeck genutzt werden bzw. interessant sein. Ein in Büchen diskutierter Fahrradverleih in Anbindung an die Priesterkate ist durchaus wünschenswert.“

Erfreut nahmen die Sozialdemokraten zur Kenntnis, dass auch aus Sicht der Vertreter des ländlichen Raumes die HLMS als touristischer Motor im Kreis unstrittig anerkannt ist.

Gunar Schlage: „Dies soll so bleiben. Wenn ich an die Verleihung des schleswig-holsteinischen Tourismuspreises an die HLMS in diesem Jahr denke, bin ich da guten Mutes.“

Im weiteren Verlauf der Diskussion ging Dr. Bohlmann auch auf die Zukunft der Fähre Siebeneichen ein. Hier bedarf es einer dringenden perspektivischen Lösung, so die Forderung Bohlmanns. Ein solches touristisches Alleinstellungsmerkmal sollte unbedingt aufrecht erhalten werden.

Gunar Schlage im Fazit: „Sowohl der Besuch der Firma Wondervelo als auch der Austausch mit Dr. Bohlmann und HLMS-Geschäftsführer Günter Schmidt haben sich gelohnt. Es ist deutlich geworden, dass die SPD-Kreistagsfraktion gut beraten war, in der Vergangenheit bei der Weiterentwicklung des Kreises auch auf das Thema Tourismus zu setzen. Und dabei macht die HLMS mit Günter Schmidt an der Spitze und seinem Team einfach einen guten Job.“
Gedruckt aus: : http://www.spd-net-sh.de/rz/buechen
http://www.spd-net-sh.de/rz/buechen/mod.php?mod=article&op=show&nr=12135