Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

B├╝chen Wetter

Links
Kontakt

Links
QR-Code
Kommentare
Zum Artikel:
Arbeit - gerecht und menschenw├╝rdig, Diskussion in M├Âlln

RE: Arbeit - gerecht und menschenw├╝rdig, Diskussion in M├Âlln
Der Idee des fl├Ąchendeckenden Mindestlohns tut Herr Stegner mit seinen eigenartigen Argumenten keine Gefallen.
Die Minijobber, die ich in Schleswig-Holstein kenne (unter anderem meine 15-j├Ąhrige zeitungsaustragende Tochter) erhalten alle deutlich mehr als 4,- ┬Ç in der Stunde.

In vielen F├Ąllen kann ein Minijob sehr sinnvoll sein und wird von den Minijobbern ausdr├╝cklich gew├╝nscht.

Einen staatlich festgelegten Lohn als wahre Marktwirtschaft zu bezeichnen l├Ąsst starke Zweifel an den analytischen F├Ąhigkeiten von Herrn Stegner aufkommen. Was sollen solche Argumente? Das gibt nur Munition f├╝r den politisch anders denkenden. Sachlich belastbare Argumente f├╝r den fl├Ąchendeckenden Mindestlohn gibt es ausreichend, glaubw├╝rdiger ist es diese auszutauschen.

Rainer Riemann

Autor: Rainer Riemann, Datum: 21.08.2013, 12:17 Uhr
Weitere Kommentare zum selben Thema:
RE: Arbeit - gerecht und menschenw├╝rdig, Diskussion in M├Âlln (wird angezeigt)
 
SPD
f├╝r uns im Bundestag

Facebook

f├╝r uns im Landtag