Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

Kommentare
Zum Artikel:
Arbeit - gerecht und menschenwürdig, Diskussion in Mölln

RE: Arbeit - gerecht und menschenwürdig, Diskussion in Mölln
Der Idee des flächendeckenden Mindestlohns tut Herr Stegner mit seinen eigenartigen Argumenten keine Gefallen.
Die Minijobber, die ich in Schleswig-Holstein kenne (unter anderem meine 15-jährige zeitungsaustragende Tochter) erhalten alle deutlich mehr als 4,- € in der Stunde.

In vielen Fällen kann ein Minijob sehr sinnvoll sein und wird von den Minijobbern ausdrücklich gewünscht.

Einen staatlich festgelegten Lohn als wahre Marktwirtschaft zu bezeichnen lässt starke Zweifel an den analytischen Fähigkeiten von Herrn Stegner aufkommen. Was sollen solche Argumente? Das gibt nur Munition für den politisch anders denkenden. Sachlich belastbare Argumente für den flächendeckenden Mindestlohn gibt es ausreichend, glaubwürdiger ist es diese auszutauschen.

Rainer Riemann

Autor: Rainer Riemann, Datum: 21.08.2013, 12:17 Uhr
Weitere Kommentare zum selben Thema:
RE: Arbeit - gerecht und menschenwürdig, Diskussion in Mölln (wird angezeigt)
 
SPD
für uns im Bundestag

Facebook

für uns im Landtag