Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

B├╝chen Wetter

Links
Kontakt

Links
QR-Code
Kommentare
Zum Artikel:
Zum 20. Todestag von Willy Brandt

RE: Zum 20. Todestag von Willy Brandt
Auch ich trat am 13. August 1970 in Flensburg in die SPD ein, weil Willy Brandt durch sein aktives politisches Handeln in der Ostpolitik begleitet von Egon Bahr, der sp├Ąter im Kreisverband Schleswig-Flensburg seinen Wahlkreis hatte, die Grundlagen f├╝r eine europ├Ąische Entspannungspolitik schaffte.
Die Hoffnung auf Frieden f├╝r ganz Europa wurde konkret.
Willy Brandt war unser Hoffnungstr├Ąger, und ich kann mich noch gut an den Besuch von Willy Brandt in Flensburg im Deutschen Haus erinnern. Walter Suck war zu dieser Zeit noch unser Bundestagsabgeordneter.


Autor: Hermann Jobben, Datum: 11.10.2012, 11:04 Uhr
Weitere Kommentare zum selben Thema:
RE: Zum 20. Todestag von Willy Brandt (wird angezeigt)
 
SPD
f├╝r uns im Bundestag

Facebook

f├╝r uns im Landtag