Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

B├╝chen Wetter

Links
Kontakt

Links
QR-Code
Kommentar abgeben zum Artikel:
Alltagsrassismus aufgedeckt
Herausgeber: SPD-NET-SH am: 04.01.2012, 15:14 Uhr

Merle St├Âver, Juso aus Itzehoe, hat daf├╝r gesorgt, dass ein Fall von allt├Ąglichem Rassismus ├Âffentlich wurde. Der Hintergrund: In eine Diskothek in Itzehoe wurde ein junger Mann (21 Jahre) wegen seines s├╝dl├Ąndischen Aussehens nicht eingelassen.
Diesen Vorfall hat die Sozialdemokratin bemerkt und ist damit zur Presse gegangen. Dankenswerter Weise wurde dort der Vorfall aufgegriffen und gr├╝ndlich recherchiert. (Norddeutsche Rundschau vom 4.1.2012) Der Diskobetreiber will den Vorfall nicht als rassistischen ├ťbergriff sondern als Vorsichtsma├čnahme verstanden wissen. Ihm sei es darum gegangen, rivalisierende Gruppen von Jugendlichen auseinander zu halten.
Egal wie die Motivationslage tats├Ąchlich war, hier ist ein Beispiel f├╝r allt├Ąglichen Rassismus deutlich gemacht worden, daf├╝r gilt es Dank und Anerkennung auszusprechen, einerseits Merle St├Âver, die daf├╝r gesorgt hat und andererseits der Zeitung, die den Fall behandelt hat. Denn oft ist der zweite Teil dieses Rassismus darin zu finden, dass Vorf├Ąlle nicht f├╝r wichtig erachtet werden.
RR

Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



 
SPD
f├╝r uns im Bundestag

Facebook

f├╝r uns im Landtag