Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD neu gewählt und konstituie

Veröffentlicht am 24.01.2013, 23:11 Uhr     Druckversion

Turnusmäßig führte der AfA-Kreisvorstand Ende November 2012 eine AfA-Kreiskonferenz durch, zu der alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der SPD nach Schwarzenbek in Schröders Hotel eingeladen wurden.

Wichtigster Punkt dieser Konferenz waren die Neuwahlen eines AfA-Kreisvorstandes für die nächsten zwei Jahre sowie die programmatische Schwerpunktsetzung.
Der neu gewählte AfA-Kreisvorstand traf sich nun zur Konstituierung in der Möllner SPD-Kreisgeschäftsstelle.

Der einstimmig wieder gewählte AfA-Kreisvorsitzende Manfred Börner, der ja auch stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender ist und die Geschicke des SPD-Ortsvereines Ratzeburg und Umgebung leitet, legte mit den anwesenden Vorstandsmitgliedern die personellen und inhaltlichen Schwerpunkte des laufenden Jahres fest.

Die beiden stellvertretenden AfA-Kreisvorsitzenden Gabriele Heidelmann aus Wohltorf und Egon Siepert werden schwerpunktmäßig den Kontakt zur Landesebene wahrnehmen.

Die außerordentlich wichtigen Kontakte zu den Arbeitnehmerorganisationen wie DGB, DBB und Einzelgewerkschaften werden die Beisitzer Ronald Schulze aus Geesthacht und Ulrich Wosslick aus Mölln ausbauen.

Jürgen Holst aus Gudow ist für die AfA in den SPD-Kreisvorstand entsandt worden.

Maja Bienwald aus Lauenburg wird sich um die Öffentlichkeitsarbeit der Arbeitnehmerorganisation in der SPD kümmern.

Das ganze Team wird sich für den angemessenen Stellenwert der berechtigten Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der Gesamtprogrammatik der SPD einsetzen, was sich im vorliegenden Kommunalwahlprogramm der SPD im Kreis Herzogtum Lauenburg bereits widerspiegelt.

Homepage: SPD Herzogtum Lauenburg

 
SPD
für uns im Bundestag

Facebook