Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

B├╝chen Wetter

Links
Kontakt

Links
QR-Code
R├╝ckendeckung f├╝r die HusumWind!

Veröffentlicht am 18.09.2012, 19:28 Uhr     Druckversion

Zur Debatte um die HusumWind erkl├Ąrt der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Olaf Schulze:

F├╝r die SPD-Landtagsfraktion ist klar, dass die HusumWind in Husum bleiben muss! Die Messe ist eine 25j├Ąhrige Erfolgsgeschichte, die wir weiterf├╝hren wollen. Eine Kooperation mit dem Messestandort Hamburg kann der HusumWind n├╝tzen, wenn daf├╝r eine intelligente, f├╝r beide Seiten akzeptable L├Âsung gefunden wird.
Wir appellieren deshalb an die Messegesellschaften, und insbesondere an die Hamburger Kollegen, die Verhandlungen wieder aufzunehmen und ernsthaft und l├Âsungsorientiert zu f├╝hren. Es darf nicht zu zwei Konkurrenzveranstaltungen kommen, die der Messeregion Norddeutschland schaden, das kann weder in Hamburgs, noch in Schleswig-Holsteins Interesse sein. Auch die Wirtschaft muss in der Lage sein, ein solches Problem am Verhandlungstisch und nicht mit der Brechstange zu l├Âsen.

Dass ausgerechnet der CDU-Landesvorsitzende sich in Sachen Verhandlungen ├╝ber die HusumWind kritisch gegen├╝ber der neuen Landesregierung einl├Ąsst, kann ich nur als Witz verstehen. Herr de Jager war Wirtschaftsminister, als die Debatte um die Messe aufkam ┬ľ er h├Ątte selbst rechtzeitig eine L├Âsung herbeif├╝hren k├Ânnen. ┬äDer Ball liegt bei der Politik. Die Landesregierung muss jetzt mal k├Ąmpfen┬ô (O-Ton de Jager) ┬ľ das galt nicht f├╝r Schwarz-Gelb? Nein, die vorherige Landesregierung hat tatenlos zugesehen. Warum hat sie nicht gemacht, was de Jager jetzt von seinem Nachfolger fordert? Auch daf├╝r wurde Schwarz-Gelb abgew├Ąhlt┬ů

Homepage: SPD Herzogtum Lauenburg

 
SPD
f├╝r uns im Bundestag

Facebook

f├╝r uns im Landtag