Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

Gute Ergebnisse für die SPD im Kreis bei der Landtagswahl

Veröffentlicht am 10.05.2012, 14:36 Uhr     Druckversion

Zufrieden mit dem Ergebnis der Landtagswahl äußerte sich Peter Eichstädt, Kreisvorsitzender und wiedergewählter Landtagsabgeordneter der SPD:

„Die SPD hat damit einen klaren Auftrag zur Regierungsbildung im Land, das jetzt anzupacken, was angekündigt war: Mit 35 zu 28 Sitzen verfügt die so genannte „Schleswig-Holstein-Ampel“ aus SPD, Bündnis90/Die Grünen und SSW über eine stabile Mehrheit gegenüber der deutlich abgewählten bisherigen Regierungskoalition von CDU und FDP. Das sind die Fakten
Ich bin sicher, dass auf der Basis der guten Kontakte zwischen den drei Fraktionen schon in Oppositionszeiten eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit entstehen wird. In allen politischen Fragen werden die Piraten als neue Fraktion entscheiden müssen, ob sie die Projekte der regierungstragenden Fraktionen mittragen.“

Zu seinem eigenen Wiedereinzug in den Landtag erklärt Peter Eichstädt: „Trotz einer Verbesserung unseres Ergebnisses gegenüber der CDU ist es leider nicht gelungen, den Nord-Kreis direkt zu gewinnen. Ich gratuliere meinem Kollegen Klaus Schlie von der CDU und bin sicher, dass es auch in der Zukunft möglich sein wird, im Interesse des Kreises über Parteigrenzen hinweg gut zusammenzuarbeiten.

Der Erfolg von Olaf Schulze, der den Wahlkreis im Süden direkt gewonnen hat, ist fantastisch. Auch ihm gratuliere ich herzlich.

Insgesamt ist es gelungen, den Abstand zur CDU kreisweit deutlich zu reduzieren. Das ist eine gute Ausgangsposition für die Kommunalwahl im Mai 2013.“

Homepage: SPD Herzogtum Lauenburg

 
SPD
für uns im Bundestag

Facebook

für uns im Landtag