Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

B├╝chen Wetter

Links
Kontakt

Links
QR-Code
Olaf Schulze: ├ľkologische Sch├Ąden des Pumpspeicherwerks verringern

Veröffentlicht am 12.01.2012, 11:14 Uhr     Druckversion

Zur heutigen Beratung im Umwelt- und Agrarausschuss ├╝ber die Fischschutzanlage am Pumpspeicherwerk Geesthacht sagt der SPD-Landtagsabgeordnete aus Geesthacht, Olaf Schulze:

"Heute wissen wir: Die bestehenden Einrichtungen am Pumpspeicherwerk verhindern nicht, dass im Wiederbetrieb Fische in erheblichem Umfang get├Âtet und m├Âglicherweise auch andere Tierarten beeintr├Ąchtigt werden.
Fragen dazu hatten wir bereits in der Ausschussberatung zur ├änderung des Oberfl├Ąchenwasserabgabegesetzes (OWAG) gestellt und eine Anh├Ârung der Naturschutzverb├Ąnde im September letzten Jahres beantragt. Dieser Wunsch wurde von den Regierungsfraktionen lapidar ├╝berstimmt.

Voraussichtlich erst in fr├╝hestens drei Jahren wird eine verbesserte Fischschutzanlage realisiert sein. Dieses Problem h├Ątten wir gerne im September letzten Jahres diskutiert und in die Entscheidung zum OWAG mit aufgenommen. Ich hoffe sehr, dass nunmehr mit allen Beteiligten ┬ľ insbesondere mit dem Naturschutz ┬ľ eine gute und schnelle L├Âsung gefunden wird. Mein parlamentarischer Rat an die KollegInnen von CDU und FDP: Der Grundsatz ┬äGr├╝ndlichkeit vor Schnelligkeit┬ô sollte in der politischen Entscheidungsfindung Vorrang vor ├╝bers Knie gebrochenen Gesetzesbeschl├╝ssen haben."

Homepage: SPD Herzogtum Lauenburg

 
SPD
f├╝r uns im Bundestag

Facebook

f├╝r uns im Landtag