Sozial. Gerecht. vor Ort. SPD-Büchen

Peter Eichstädt: Jetzt für Bürgerpreis bewerben!

Veröffentlicht am 11.03.2011, 13:59 Uhr     Druckversion

Der Deutsche Bürgerpreis für Schleswig-Holstein wird jedes Jahr von der Initiative „für mich. für uns. für Schleswig-Holstein.“ verliehen und steht jeweils unter einem anderen Motto.
2011 lautet dieses: „Bildung! Gleiche Chancen für alle.“ Darauf weist der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Eichstädt hin: „Wer sich für Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit engagiert, kann sich für den Preis bewerben – das kann eine einzelne Person sein, eine Initiative, ein Verein oder Projekt. Ich bin sicher, dass es gerade im Kreis Herzogtum Lauenburg solche preiswürdigen Initiativen gibt.“

Mitmachen lohnt sich, denn die Gewinner des regionalen Wettbewerbs erhalten Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 30.000 €. Peter Eichstädt fordert deshalb alle Menschen, die sich in unterschiedlichsten Formen für Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit einsetzen, zur Bewerbung auf: „ Der Kreis Herzogtum Lauenburg ist ein gutes Beispiel für eine aktive Bürgergesellschaft, in dem eine Reihe von Aktivitäten würdig sind, an dieser Aktion teilzunehmen.“

Peter Eichstädt: „Der Deutsche Bürgerpreis würdigt den gesellschaftlichen Beitrag all derer, die in ihrer Freizeit anderen helfen, ihre persönlichen Stärken zu erkennen und zu entfalten“. Das Engagement könne in Kitas, Schulen und Hochschulen ebenso wie in Mentoren- und Lernpatenprogrammen, in Hausaufgabenhilfevereinen, Vorleseinitiativen oder auch in der Erwachsenenbildung stattfinden.

Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2011. Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter www.buergerpreis-schleswig-holstein.de.

Homepage: SPD Herzogtum Lauenburg

 
SPD
für uns im Bundestag

Facebook